Der Gedächtniswald
Logabirum

Eingebettet in eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete im Raum Leer bietet der Gedächtniswald Logabirum Trauernden einen würdevollen Ort des Abschiednehmens. 

Wir empfehlen Ihnen daher, sich vorab im Rahmen unserer Waldführungen über die dementsprechenden Bäume bei unserem erfahrenen Förster zu informieren. Jeder Baum wird Ihnen seine eigene Geschichte erzählen.

Sie machen ihn ebenso unverwechselbar wie den Verstorbenen, dessen Urne an ihm bestattet werden soll. Die Gräflich von Wedel‘sche Forstverwaltung legt nicht zuletzt deshalb großen Wert darauf, das ursprüngliche Wesen des Laubmischwaldes zu erhalten. Infolgedessen wird die nächste Baumgeneration dort behutsam aufgebaut.

Da die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen das persönliche Gespräch ist, freuen wir uns auf Ihren Anruf und Ihren Besuch. Sollten Sie in diesem Zusammenhang einen Besichtigungstermin außerhalb unserer planmäßigen Führungen durch den Gedächtniswald Logabirum wünschen, arrangieren wir dies sehr gern für Sie.

Urnen

Der Gedächtniswald Logabirum bietet Ihnen die Möglichkeit der naturnahen Bestattung im Schutze der Bäume. Aufgrund dieser Verbindung zu einem funktionierenden Ökosystem werden lediglich Urnen zur Bestattung zugelassen, welche nachweislich biologisch abbaubar sind. 

 Es besteht die Möglichkeit des Erwerbs spezieller Gedächtniswald-Urnen.
Sprechen Sie uns bei Interesse an.

Der Andachtsplatz

Am zentral gelegenen Andachtsplatz können Trauerfeiern, im kleinen oder großen Rahmen, mit anschließender Bestattung abgehalten werden. 

Er bietet einen zentralen Anlaufpunkt, um den Verstorbenen zu gedenken. In ruhigen Minuten kann man sich dort aufhalten und den Wald auf sich wirken lassen.